Gartenhaus aus WPC bauen lassen

Ein WPC-Gerätehaus wird aus besonders robustem und strapazierfähigem Holz-Kunststoff-Verbundmaterial gefertigt und ist daher äußerst haltbar und langlebig.

Unser Service

agsdix-smt3-timer-off

Angebot sofort

anonym, kostenlos und unverbindlich
agsdix-smt2-person

Alles aus einer Hand

vom Verkauf bis zum Aufbau – ohne Subunternehmen

agsdix-fas fa-comment-dots

Ein Ansprechpartner

für Ihr Bau-Projekt ohne unpersönliche Callcenter
agsdix-fas fa-medal

2 Jahre Garantie

auf unsere komplette Handwerksleistung

WPC-Gartenhaus bauen lassen: Unsere Leistungen

agsdix-far fa-check-circle

Beratung und Verkauf (Vor-Ort-Termin möglich)

agsdix-far fa-check-circle

Gartenhaus aus WPC bauen lassen durch festangestellte Monteure

agsdix-far fa-check-circle

Gewährleistung für Material und Handwerksleistung

agsdix-far fa-check-circle

Hochwertiger WPC-Bausatz

agsdix-far fa-check-circle

Viele unterschiedliche Größen

agsdix-far fa-check-circle

Dacheindeckung

agsdix-far fa-check-circle

Dachrinne inkl. Fallrohr

agsdix-far fa-check-circle

Fundament herstellen

agsdix-far fa-check-circle

Abriss des Altbaus (inkl. Entsorgung)

WPC-Gartenhaus reparieren und warten: Unsere Leistungen

agsdix-far fa-check-circle

Dachreparatur oder -austausch

agsdix-far fa-check-circle

Fenster-Reparatur oder Austausch

agsdix-far fa-check-circle

zusätzliches Fenster einbauen

agsdix-far fa-check-circle

Dachreinigung (inkl. Regenrinne und Fallrohr)

agsdix-far fa-check-circle

Tür reparieren oder austauschen

agsdix-far fa-check-circle

weitere Tür einbauen

Ein WPC-Gartenhaus bauen lassen

Die graue Farbe und das moderne Design passen in nahezu jeden Garten. Ein Anstrich in einer anderen Farbe wird von den Herstellern in der Regel grundsätzlich untersagt. Das liegt vor allem am hohen Kunststoffanteil und damit verbunden einem schlechten Haftgrund für die Oberflächenbehandlung.  

Die pflegeleichten WPC-Gartenhäuser verbinden die Vorteile aus 2 Welten: Das formstabile WPC sieht einerseits aus wie natürliches Holz. Andererseits ist es besonders lange haltbar und macht jedes Wetter mit. Möglich macht’s die Mischung aus Holz und Kunststoff. Denn deren coextrudierte Bohlen aus Hohlkammerprofilen sind robust, haltbar und wetterbeständig.

Zwar vergraut WPC auch, sogar schneller als beim Naturprodukt Holz. Die Aufhellung durch UV-Einstrahlung und Auswaschung ist insgesamt aber viel geringer als bei Dielen aus Massivholz.

Regale, Haken u.s.w. können – wie bei einem Holz-Gartenhaus an den Wänden befestigt werden. Für diese Einbauten müssen Sie sich nicht auf das Angebot des Gartenhaus-Herstellers beschränken.

Je nachdem für welchen Zweck Sie Ihr Gartenhaus verwenden wollen, sollte erst die benötigte Leitungen verlegt werden (wie Strom, Wasser, Verrohrung Ihres Pools) und danach das Fundament hergestellt werden. Wenn Ihr Gartenhaus-Modell ohne Boden bestellt wurde, sollte ein Platten-Fundament verlegt werden und das Gartenhaus extra fixiert werden. Bei Gartenhäusern mit Boden empfiehlt die Oferta24 GmbH Streifen-Fundamente.

Aufgrund des Kunststoffanteils benötigen Produkte aus WPC vergleichsweise wenig Pflege. Ein Anstrich mit einer Holzschutzlasur ist nicht erforderlich – im Gegenteil: Holzöle können den Holzwerkstoff sogar schädigen.

Möchten Sie den Sitzplatz heizen können? Wie wäre es mit einem kleinen Kamin oder einer kleinen Feuerstelle? Aus einer Vielzahl von Angeboten finden Sie bestimmt eine schöne und funktionale Lösung.

Sehr häufig besteht der Wunsch, ein Gartenhaus auf verschiedene Arten zu nutzen. Zum Beispiel auch als Partyraum. Oder Sie nutzen es im Winter zum Unterstellen Ihrer empfindlichen Pflanzen (als Orangerie sozusagen).

Vielleicht möchten Sie ein Gartenhaus aus Holz bauen lassen und dieses als zusätzlichen Raum nutzen. So zum Beispiel als Büro, um Wohnen und Arbeiten räumlich zu trennen. Oder als Atelier, um in Ruhe Ihrem Hobby nachgehen zu können. In diesem Fall haben Sie bestimmt höhere Anforderungen an die Isolierung des Gartenhauses und vermutlich auch an die Stromversorgung und die Heizung.

Abschließend ist noch zu erwähnen, daß nach dem Bau Ihres Gartenhauses laufende Kosten anfallen werden. Dies sind in erster Linie Wartungstätigkeiten (zum Beispiel Gartenhaus von außen streichen oder Türen nachstellen), unter Umständen eine zusätzliche Versicherung (siehe auch: „Gartenhaus versichern: Das sollten Sie beachten“ von Focus) und kleinere Reparaturen (wie zum Beispiel Dach neu eindecken nach einigen Jahren).

Möchten Sie den Sitzplatz heizen können? Wie wäre es mit einem kleinen Kamin oder einer kleinen Feuerstelle? Aus einer Vielzahl von Angeboten finden Sie bestimmt eine schöne und funktionale Lösung.

Sehr häufig besteht der Wunsch, ein Gartenhaus auf verschiedene Arten zu nutzen. Zum Beispiel auch als Partyraum. Oder Sie nutzen es im Winter zum Unterstellen Ihrer empfindlichen Pflanzen (als Orangerie sozusagen).

Vielleicht möchten Sie ein Gartenhaus aus Holz bauen lassen und dieses als zusätzlichen Raum nutzen. So zum Beispiel als Büro, um Wohnen und Arbeiten räumlich zu trennen. Oder als Atelier, um in Ruhe Ihrem Hobby nachgehen zu können. In diesem Fall haben Sie bestimmt höhere Anforderungen an die Isolierung des Gartenhauses und vermutlich auch an die Stromversorgung und die Heizung.

Abschließend ist noch zu erwähnen, daß nach dem Bau Ihres Gartenhauses laufende Kosten anfallen werden. Dies sind in erster Linie Wartungstätigkeiten (zum Beispiel Gartenhaus von außen streichen oder Türen nachstellen), unter Umständen eine zusätzliche Versicherung (siehe auch: „Gartenhaus versichern: Das sollten Sie beachten“ von Focus) und kleinere Reparaturen (wie zum Beispiel Dach neu eindecken nach einigen Jahren).

TOP 4 Gründe für ein WPC Gartenhaus

agsdix-far fa-check-circle

Aufgrund des Kunststoffanteils benötigen Produkte aus WPC vergleichsweise wenig Pflege. Ein Anstrich mit einer Holzschutzlasur ist nicht erforderlich.

agsdix-far fa-check-circle

Zur Reinigung von WPC genügt es, das Gerätehaus mit fettlösenden Spülmittel in Längsrichtung abzuschrubben und mit viel klarem Wasser nachzuspülen.

agsdix-far fa-check-circle

Ein besonders großer Vorteil von WPC ist, dass es genauso lange hält, wie Hartholz. Dank des Kunststoffanteils ist es resistent gegen Feuchtigkeit und Sie müssen nicht befürchten, dass es sich gravierend verändert, wenn Ihr Gerätehaus mal länger der Feuchtigkeit ausgesetzt ist.

agsdix-far fa-check-circle

Das Verbundmaterial aus recyceltem Holz, Reis, Hülsen und Kunststoff ist von sehr hoher Qualität.

Häufig gestellte Fragen

Das sollten Sie beachten!

Was bedeutet WPC?

WPC steht für den Begriff Wood-Plastic-Composites. Den Großteil eines WPC Gerätehauses machen Holzfasern aus, einen recht geringen Anteil Kunststoff. Das Verhältnis von Holzfasern / Holzmehl und Kunststoff beträgt circa 80 % zu 20 % hinsichtlich der Bestandteile.

Wird WPC im Sommer heiß?

Im Sommer wird Holz angenehm warm, wenn die Sonne darauf scheint. Auch die WPC-Dielen heizen sich auf, allerdings kommt es hier zu einer starken Wärmebildung, die teilweise auch zu Verletzungen führen kann. Bitte dies beachten!

Kann WPC schimmeln?

Trotz des Kunststoff-Anteils im Material kann Schimmelbildung nicht ausgeschlossen werden. Bei unzureichender Belüftung im Gartenhaus kann sich Schimmel bilden. Auch Möbel, Kleidung und Bücher, die im Gartenhaus Platz gefunden haben, können dann schlimmstenfalls von Schimmelpilzen befallen werden. WPC Gartenhäuser besitzen Lüftungsklappen, die die Luftzirkulation gewährleisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Gartenhaus Holz

Gartenhaus aus Holz

  • Holz bietet ein warmes Ambiente und lässt sich gut in den Garten integrieren.
  • Gartenhäuser aus Holz, von rustikal bis modern, sind in verschiedenen Stilen und Größen erhältlich.
  • Holz kann flexibel modifiziert werden.
  • Holz ist nachhaltig und biologisch abbaubar.
Beton Gartenhaus

Gartenhaus aus Beton

  • hohe Stabilität, Wetterbeständigkeit und Langlebigkeit
  • natürliche und harmonische Ausstrahlung des Materials
  • kein Rost
  • sehr geringe Brandgefahr
Gartenhaus Metall

Gartenhaus aus Metall

  • Ein Metallhaus muss nicht regelmäßig gestrichen werden
  • Resistent gegenüber Schimmel, Schädlingen, Feuchtigkeit und Pilzen
  • Keine Fraßschäden durch Kleintiere und Insekten
[estimation_form form_id=“11″]