Aufstellpool bauen lassen

Der eigene Pool im Garten ist für viele ein Traum. Anstatt sich durch den Verkehr zu quälen und dann in ein überfülltes Schwimmbad zu drängen, holen Sie sich Ihre Abkühlung ganz in Ruhe in Ihren eigenen Garten.

 

Unser Service

agsdix-smt3-timer-off

Angebot sofort

anonym, kostenlos und unverbindlich
agsdix-smt2-person

Alles aus einer Hand

vom Verkauf bis zur Montage – ohne Subunternehmen
agsdix-fas fa-comment-dots

Ein Ansprechpartner

für Ihr Bau-Projekt ohne unpersönliche Callcenter
agsdix-fas fa-medal

2 Jahre Garantie

auf unsere komplette Handwerksleistung

Unsere Leistungen

agsdix-far fa-check-circle

Beratung und Verkauf (Vor-Ort-Termin möglich)

agsdix-far fa-check-circle

Durch festangestellte Monteure den Aufstell-Pool bauen lassen

agsdix-far fa-check-circle

Gewährleistung für Material und Handwerksleistung

agsdix-far fa-check-circle

Holz-Bausatz (inkl. Folie, Pumpe und Filteranlage) von Weka Holzbau GmbH

agsdix-far fa-check-circle

Viele unterschiedliche Modelle

agsdix-far fa-check-circle

Fundament herstellen

Einen Aufstellpool bauen lassen

Alle reden über Klimaerwärmung und welche Probleme wir deswegen bekommen werden. Aber denken Sie positiv! Es ist vielleicht die Zeit gekommen, dass Sie sich im eigenen Garten einen Aufstellpool bauen lassen!
Einen Aufstellpool bauen zu lassen ist eine ideale Alternative für Leute, denen ein aufblasbarer Pool zu unästhetisch ist, jedoch ein ebenerdiger Pool mit wochenlanger Baustelle zu teuer ist.
Wenn Sie sich einen Aufstellpool montieren lassen, sparen Sie sich die Kosten für den Erdaushub und aufwendige Fundament-Arbeiten. Aber auch ein Aufstellpool braucht ein Fundament. Bitte vergessen Sie nicht, wie viel Wasser später in dem Aufstellpool sein wird, dessen Gewicht dann ins Erdreich drückt!

Wenn Sie sich einen Aufstellpool bauen lassen, muss ein Stromkabel bis in die Technikbox gelegt werden. Das Verlegen des Erdkabels kann von uns übernommen werden. Der Anschluss der Kabel an Ihre Hausstrom-Anlage sollte von Ihrem Elektriker durchgeführt werden.

Für den Pool benötigen Sie einen Wasseranschluss irgendwo im Garten oder am Haus, um den Aufstell-Pool mit Wasser zu befüllen und regelmäßig Wasser nachzufüllen. Außerdem brauchen Sie einen Kanalanschluss, in den Sie einen Schlauch führen können, um Wasser aus dem Schwimmbecken abzupumpen.

Um weniger Blätter aus dem Pool rausfischen zu müssen, lohnt sich die Anschaffung einer Plane. Außerdem heizt sich dadurch das Wasser durch die Sonne auf und es kühlt weniger ab.

Wenn Sie sich sportlich betätigen möchten, können Sie zusätzlich eine Gegenstromanlage bestellen, um auch in Ihrem kleinen Pool schwimmen zu können wie in einem großen Schwimmbecken.

Nachdem Sie sich einen Aufstellpool bauen lassen, fallen für den Betrieb des Pools laufende Kosten an. Diese beinhalten etwa Kosten für Strom (Heizung, Pumpe, Gegenstromanlage) und Wasser sowie auch für eventuelle Reparaturen, Ersatzteilen und Chemikalien wie zum Beispiel Chlor.

Wenn Sie sich einen Aufstellpool bauen lassen, muss ein Stromkabel bis in die Technikbox gelegt werden. Das Verlegen des Erdkabels kann von uns übernommen werden. Der Anschluss der Kabel an Ihre Hausstrom-Anlage sollte von Ihrem Elektriker durchgeführt werden.

Für den Pool benötigen Sie einen Wasseranschluss irgendwo im Garten oder am Haus, um den Aufstell-Pool mit Wasser zu befüllen und regelmäßig Wasser nachzufüllen. Außerdem brauchen Sie einen Kanalanschluss, in den Sie einen Schlauch führen können, um Wasser aus dem Schwimmbecken abzupumpen.

Um weniger Blätter aus dem Pool rausfischen zu müssen, lohnt sich die Anschaffung einer Plane. Außerdem heizt sich dadurch das Wasser durch die Sonne auf und es kühlt weniger ab.

Wenn Sie sich sportlich betätigen möchten, können Sie zusätzlich eine Gegenstromanlage bestellen, um auch in Ihrem kleinen Pool schwimmen zu können wie in einem großen Schwimmbecken.

Nachdem Sie sich einen Aufstellpool bauen lassen, fallen für den Betrieb des Pools laufende Kosten an. Diese beinhalten etwa Kosten für Strom (Heizung, Pumpe, Gegenstromanlage) und Wasser sowie auch für eventuelle Reparaturen, Ersatzteilen und Chemikalien wie zum Beispiel Chlor.

Häufig gestellte Fragen, wenn Sie einen Aufstellpool bauen lassen

Das sollten Sie beachten!

Wie viel kostet ein Aufstellpool im Unterhalt?

Die Heizkosten sind der größte Kostenblock. Hier kommt es sehr darauf an, wie effizient Ihre Heizung arbeitet, wie warm das Wasser sein soll und wie viele Monate im Jahr Sie die Heizung betreiben. Am sparsamsten dürften in der Regel die Wärmepumpen sein, die wir u.a. von Zodiac beziehen.

Außerdem kommt es darauf an, ob und wenn ja, wie häufig Sie das Wasser austauschen und wie viel Wasser Sie im Laufe des Jahres zum Nachfüllen benötigen.

Die weiteren Kosten wie Strom für die Beleuchtung, Chlor und so weiter müssen ebenfalls beachtet werden.

Bedenken Sie bitte bei diesen Überlegungen auch, dass die Poolpflege regelmäßig durchgeführt werden muss (also zum Beispiel: Blätter raus fischen mit dem Kescher, Wasser chloren, Wasser nachfüllen). Wenn dies durch uns oder einen anderen Dienstleister erledigt wird, fallen dafür zusätzliche laufende Kosten an.

Je nachdem wie aufwendig die Technik ist, sollten Sie auch Wartungsarbeiten einplanen (zum Beispiel für die Pool-Heizung).

Dazu kommt noch das Risiko, dass die Heizung, die Pumpe oder etwas anderes repariert werden muss und auch dafür sollte ein Budget eingeplant werden.

Wie lange dauert der Aufbau eines Aufstellpools?

Wenn Sie sich einen Aufstellpool bauen lassen, ist in der Regel nach einer Woche das Fundament erstellt und der Aufstellpool montiert. Wenn das Fundament bereits vorhanden ist, dauert die Montage des Aufstellpools 2 bis 3 Tage. Je nach Wetter und Umfang der Arbeiten können die Arbeiten auch schneller erledigt werden.

Kommen weitere Kosten auf mich zu?

Im Angebot zum Aufstellpool bauen lassen wird von Standardleistungen ausgegangen, die zu den genannten Kosten angeboten werden. Zusätzlicher Aufwand (z.B. der Bausatz muss mehr als 10 m zur Baustelle getragen werden) sind in diesem Kostenvoranschlag nicht enthalten. Außerdem brauchen Sie eine Stromleitung zum Pool mit einer zusätzlichen Absicherung, die durch einen Elektro-Meisterbetrieb hergestellt werden muss.

Wie mache ich meinen Aufstellpool winterfest?

Nachdem Ihr Aufstellpool in Betrieb genommen wurde, muss dieser vor dem ersten Frost winterfest gemacht werden. Dazu finden Sie im Internet sehr viele Handlungsanweisungen (zum Beispiel auf Poolportal) Das Wichtigste ist: das Wasser so weit abzulassen, dass die Rohre zwischen Skimmer, Pumpe und Einlaufdüse kein Wasser beinhalten, um Schäden zu vermeiden. Sollten die Rohre voller Wasser sein, wenn das Wasser gefriert, könnten diese oder die Pumpe durch den Druck des sich ausdehnenden Eises beschädigt werden. Außerdem sollte der Pool abgedeckt werden.

Wie halte ich meinen Aufstellpool sauber?

Ein Pool muss gepflegt werden, um ihn sauber zu halten. Die meisten Kunden benutzen Chlor, um das Wasser im Pool sauber und klar zu halten. Chlortabletten lassen sich im Poolfachhandel kaufen (zum Beispiel hier: https://www.pool-chlor-shop.de) und werden meist direkt in den Skimmer gelegt oder aber in einem Schwimmer, der über die Pool-Oberfläche treibt.
Obwohl das Chlor und die Technik Ihres Aufstellpools die meiste Arbeit erledigt, muss trotzdem in regelmäßigen Abständen mit einem Kescher die Blätter u.s.w. herausgefischt werden und mit einem Pool-Sauger oder ähnlichem Algen von Wand und Boden entfernt werden.

Jetzt konfigurieren

und sofort ein unverbindliches Angebot erhalten

[estimation_form form_id=“14″]