Das Angebot enthält eine neue Einfassung mit Kanten- oder Mäh-Steinen und die Aussat bzw das Ausrollen des Rollrasens. (Wir empfehlen zur Vorbereitung 10cm tief die Erde (inkl. Rasen, Pflanzen, u.ä.) abzutragen und zusammen mit den alten Kantensteine zu entsorgen. Anschließend die gleiche Menge an Mutterboden liefern und zu verteilen.)


PLZ der Liegenschaft
   
Wieviel Aushub möchten Sie entsorgen?     m³     Wenn Sie keine Entsorgung benötigen bitte 0 eintragen.
Wieviel neuen Mutterboden benötigen Sie?     m³     Wenn Sie keinen neuen Mutterboden benötigen, bitte 0 eintragen.
   
Länge der Rasenfläche:     m
Breite der Rasenfläche:     m
   
Ausführung:


   
Maulwurfnetz verlegen?
Draht für Mähroboter verlegen?


Die Vorbereitung

Bevor der Rasen verlegt werden kann, muß der Unterbau vorbereitet werden. Es versteht sich von selbst, daß der alte Rasen - falls vorhanden - entfernt werden muß und die Fläche frei von Steinen, Wurzeln sowie anderen Pflanzen oder Gegenständen sein muß. Wir schlagen vor, daß die Erde 10 cm tief abgetragen und entsorgt wird und neuer Mutterboden verteilt wird. Die Fläche würde danach eingeebnet und mit einer Walze planiert. Sollten Sie bei Entsorgung und neuem Mutterboden jeweils 0 eintragen, gehen wir davon aus, daß auf dem Boden Rasen gepflanzt werden kann ohne weitere Vorbereitungsarbeiten von unserer Seite.

Rollrasen verlegen

Anschließend wird der Rollrasen verlegt. Innerhalb sehr kurzer Zeit haben Sie in Ihrem Garten einen schönen Rasen. Und jetzt fängt für Sie die Arbeit an! Der Rasen muß mindestens zweimal am Tag sehr gut bewässert werden und das 2 Wochen lang. In der folgenden Zeit sollten Sie den neuen Rasen schonend nutzen bis die Wurzeln des Rollrasens mit dem Mutterboden verwachsen sind. Und weiterhin: gut bewässern!

Fehlt noch eine Steckdose oder Wasseranschluß?

Wenn Sie schon dabei sind Ihren Rasen neu anzulegen, bietet es sich an auch über die aktuelle Lage der Steckdosen und Wasseranschlüsse nachzudenken. Nachdem Sie ein Angebot für die Neuanlage einer Rasenfläche erhalten haben, können Sie unter Rohrgraben das Angebot zusätzlich um das Verlegen von Stromkabeln oder Wasserrohren erweitern.

Ganz klassisch: Rasen aussäen

Auch in diesem Fall wird der Untergrund - wie in Die Vorbereitung beschrieben - präpariert. Danach werden auf der Fläche Rasensamen verteilt und die Fläche gut bewässert. Jetzt müssen Sie Geduld haben! Es dauert jetzt eine gefühlte Ewigkeit bis die ersten Rasenhalme das Licht der Welt erblicken und noch ein wenig länger bis die gesamte Fläche grün ist. Trotzdem sollte mindestens einmal am Tag der Rasen gut bewässert werden und nach Möglichkeit nicht betreten werden.

Blumenwiese statt Wimbelton-Rasen

Es wird viel über die Monokulturen in der Landwirtschaft geschrieben, die zu einer Verknappung der Lebensgrundlage von Insekten und Vögel geführt hat. Aber auch im eigenen Garten sind unsere Standardrasen eher eine Monokultur als ein vielfältiges Öko-System. Wenn aus persönlichen Gründen der Rasen zum Spielen und Verweilen einladen soll, ist der sogenannte Wimbledon-Rasen sicherlich weiterhin das anzustrebende Ideal. Wenn aber die Rasenfläche keine Nutzfläche sein muß, lohnt es sich über die Anlage einer Blumenwiese nachzudenken.



Netz gegen Maulwürfe

Maulwürfe stehen unter Naturschutz! Sie sehen sehr niedlich aus und kein Mensch hat etwas gegen diese scheuen Tiere. Aber die Maulwurfhügel möchte niemand im Garten haben! Mit dem Maulwurfnetz gibt es eine wirkungsvolle Methode, die Sie im Rahmen der Anlage einer neuen Rasenfläche zusätzlich beauftragen können. Das Netz wird direkt unter dem Rollrasen oder 10 cm tief in der Erde vor der Rasenaussat auf der gesamten Fläche verlegt und stellt für den Maulwurf ein nicht zu überwindendes Hinderniss dar. Er kann die Erde nicht mehr nach oben gefördern und sucht sich eine andere Fläche, um seine Gänge zu bauen.

Mähroboter-Einsatz vorbereiten

Wünschen Sie sich einen Mähroboter? Diese tollen Helfer brauchen allerdings ein wenig Unterstützung in Form von Drähten, die in der Erde verlegt werden. Auf diesem Weg erkennt der Roboter, wann der Rasen zuende ist und findet auch seinen Weg zurück zur Ladestation. Dann müßten Sie sich noch Gedanken um die Stromversorgung Ihrer Ladestation machen. Woher bekommt diese Ihren Strom? Wenn Sie ein Extra Stromkabel verlegen möchten, können Sie dies auf der nächsten Seite unter Rohrgraben sich zusätzlich anbieten lassen.